lupe Suche   |  English
Facebook
Instagram
Youtube
Xing
Linkedin
Twitter

Traisenpark St. Pölten

Projektdaten
Auftraggeber: Traisenpark GmbH Salzburg
Auftragsvolumen: 3,7 Mio. Euro
Fertigstellung: 2/2016
Abteilung: Technik 7
Geschäftsbereich: Elektrotechnik, SKT, Netzwerktechnik
Projektart: Einkaufszentrum/Shop
Foto: Walter Luttenberger Photography

Ing. Michael Rumpelmayer

Projektleiter
m.rumpelmayer@klenk.at

Zacken
Über das Projekt

Ing. Michael Rumpelmayer:
Das Know-how, das unser Team bei den Arbeiten in der SCS über die Jahre sammelte, konnte hier bei St. Pöltens größtem Shoppingcenter hervorragend eingesetzt werden. Seit über 20 Jahren ist die Firma Klenk & Meder schon im Traisenpark beschäftigt. Die Kooperation mit dem dortigen Haustechnikteam und der K&M-Abteilung Netzwerktechnik funktionierte perfekt.

Projektbeschreibung

Seit 1992 gibt es den Traisenpark, St. Pöltens größtes Shoppingcenter. Um diese Einkaufswelt noch attraktiver zu gestalten, wurde vor Kurzem ein großzügiger Gesamtumbau durchgeführt: Der Zubau im Westen beträgt 17.000 m², und durch den Teilabbruch der ehemaligen Eishalle entstanden weitere 6.000 m². Klenk & Meder ist seit Beginn der Traisenpark-Erfolgsstory an den Bauarbeiten beteiligt.
Das Team um Techniker Ing. Michael Rumpelmayer installierte in der Shopping-Mall neue LED-Leuchten und die komplette Sicherheitsbeleuchtung. Zählt man die Shops dazu, wurden rund 1.000 Leuchten und 800 Downlights montiert. Am Parkdeck wurde ebenfalls die komplette Beleuchtung ausgewechselt. Die Eishalle ist nun einer zweigeschoßigen Verkaufsfläche gewichen, ein großer Interspar ist eingezogen. Der schwedische Möbelriese IKEA ist hier das erste Mal in Österreich mit seiner Idee des IKEA Kompakt, eines neuen, innovativen Shop-Konzeptes, vertreten. Hier kam es auch zu einer ersten Zusammenarbeit zwischen Klenk & Meder und IKEA. Beim gesamten Projekt arbeitete das Team nicht nur mit dem Traisenpark-Haustechnikteam perfekt zusammen, sondern auch mit der Klenk & Meder-Netzwerktechnik, geleitet von Robert Wieser.