lupe Suche   |  English
Facebook
Instagram
Youtube
Xing
Linkedin
Twitter

Westbahnhof Wien

Projektdaten
Auftraggeber: ÖBB
Auftragsvolumen: 11 Mio. Euro
Fertigstellung: 11/2011
Abteilung: Technik 8
Geschäftsbereich: Elektrotechnik, Leitungsbau
Projektart: Infrastruktur/Verkehr
Foto: www.beyer.co.at

Alfred Praschl

Projektleiter
a.praschl@klenk.at

Zacken
Über das Projekt

Alfred Praschl:
130 bis 140 Tonnen Kupfer für die Leitungen wurden allein von uns verlegt, die elektrische Anschlussleistung beträgt 11,5 Megawatt. Es gibt 4 Trafostationen mit 14 Trafos. Alle haben hervorragend gearbeitet. Wir mussten sogar, bedingt durch den großen Auftragsstand Leihmonteure einsetzen. Ansonsten hätten wir es nicht in der Zeit geschafft. Aber wir haben es geschafft!

Projektbeschreibung

Aus dem alten Westbahnhof wurde in den letzten Jahren die moderne
„Bahnhofcity Wien West“. Und Klenk & Meder war dabei - federführend. Seit Herbst 2009 waren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem großen und ehrgeizigen Bauprojekt der ÖBB beteiligt. Es galt aus dem ehrwürdigen, aber in die Jahre gekommenen Westbahnhof, der seine Bedeutung als Hauptbahnhof in Wien verloren hatte, eine moderne Bahnhofcity mit Einkaufszentrum, Bürohaus und Hotel zu machen. Selbstverständlich wurden auch die Bahnanlagen adaptiert und die Bahnhofshalle restauriert.