Facebook
Instagram
Youtube
Xing
Linkedin
Twitter

Rosenbauer

Projektdaten
Auftraggeber: Rosenbauer International AG
Auftragsvolumen: 600.000 Euro
Fertigstellung: 09/2013
Abteilung: Technik 5
Geschäftsbereich: Elektrotechnik
Projektart: Gewerbe/Produktion
Foto: Rosenbauer International AG

Ing. Peter Frauendienst

Projektleiter
p.frauendienst@klenk.at

Zacken
Über das Projekt

Ing. Peter Frauendienst:
Unter Termindruck kompetente und fachgerechte Arbeit abzuliefern, das ist unserem Team beim Projekt der Erweiterung einer Produktionsstätte der Firma Rosenbauer gelungen. Da das sechsmonatige Bauvorhaben neben der laufenden Produktion durchgeführt werden musste, war speziell die Abstimmung der einzelnen Bauphasen eine Herausforderung, die unsere Monteure aber bravourös meisterten.

Projektbeschreibung

Rosenbauer, einer der weltweit führenden Hersteller für Feuerwehrtechnik, baute in diesem Jahr seine Produktionsstätte in Neidling, wo die Fertigung von Kleinfahrzeugen und Halterungssystemen angesiedelt ist, um ein halbautomatisches Kleinteilelager aus. Bei diesem, in sechsmonatiger Bauzeit abgewickelten Projekt waren Klenk & Meder für die Elektrotechnik und Maroscheck für die Haustechnik gemeinsam federführend tätig. Die Klenk & Meder Technikabteilung 5 mit Projektleiter Ing. Peter Frauendienst übernahm die Verkabelung des neuen Kleinteilelagers, wo Stapler auf Induktionsschleifen über DECT-Sender gesteuert, für eine logistische Halbautomatisation sorgen. Neben der Installation und Verkabelung für die Gebäudeausstattung wurden auch eine Brandmeldeanlage und die Zentralbatterien für die Notbeleuchtung errichtet. Auch die Leitungen für die Zugangskontrolle und der INSTA-Bus für die Lichtsteuerung wurden von Obermonteur Wilhelm Baur und seinem Team termingerecht eingerichtet.