Facebook
Instagram
Youtube
Xing
Linkedin
Twitter

TrIIIple Tower

Projektdaten
Auftraggeber: TrIIIple BP eins GmbH & Co. OG
Auftragsvolumen: 4,8 Mio. Euro
Fertigstellung: 11/2021
Abteilung: TB Wieselburg
Geschäftsbereich: Elektrotechnik, SKT, MSR
Projektart: Wohnen
Foto: Klenk & Meder/Christoph Trischler

Christoph Trischler

Projektleiter
c.trischler@klenk.at

Zacken
Über das Projekt

Christoph Trischler:
Das Gebäude in der Landstraße in Wien ist 33 Stockwerke hoch. Unser Arbeitsplatz im TrIIIple Tower 1 befand sich also in bis zu hundert Metern Höhe. Wegen der Größe des Turms war die Einbringung von Materialien zur Installation sehr schwierig. Und es war auch nicht einfach, das Personal zur Baustelle in den oberen Geschoßen zu befördern. 

Projektbeschreibung

Sie prägen seit Kurzem die Wiener Skyline und das umliegende Grätzl: Die TrIIIple Towers im dritten Wiener Gemeindebezirk. Die drei Türme mit fast 1.000 Wohnungen (500 Eigentumswohnungen, 500 Studentenwohnungen) und Pool am Dach bieten Party-Lounge sowie Plaza mit Cafés, Shops und Restaurants im Erdgeschoß. Kindergarten und Büroflächen befinden sich im ersten Stock. Die Türme sind bis zu 33 Stockwerke hoch, und das war auch eine der größten Herausforderungen bei diesem Auftrag für Klenk & Meder. Denn es war äußerst schwierig, das benötigte Material zur Baustelle in bis zu 100 Metern Höhe zu befördern. Klenk & Meder führte Arbeiten in Turm 1 aus – dieser wurde im November 2021 fertiggestellt. Das K & M-Team mit Projektleiter Christoph Trischler und den leitenden Monteuren Herbert Franz und Wolfgang Puchegger erledigte die allgemeinen Elektroinstallationen im Gebäude und in den Wohnungen, die bis zu fünf Zimmer und 165 Quadratmeter groß sind, baute eine Brandmeldeanlage, eine Flugbefeuerungsanlage und eine Sprechanlage ein. Außerdem stattete K&M den Turm mit einer Objektfunkanlage, mit Sicherheitsstromversorgung und Sicherheitsbeleuchtung aus. Die strukturierte Verkabelung und die typengeprüfte Schaltgerätekombination stammen ebenfalls von K&M.  Ganz einfach war der 4,8-Millionen-Euro-Auftrag nicht für die 20 Mitarbeiter von Klenk & Meder, die zwischen Jänner 2019 und November 2021 in Erdberg in den individuell gestaltbaren Lofts beschäftigt waren, bestätigt Christoph Trischler: „Hier wurden Eigentumswohnungen gebaut – es gab sehr viele Sonderwünsche von den künftigen Bewohnern.“ Die Heizung/Kühlung der drei Türme und des Austro Tower erfolgt mittels Wärmepumpen. Hierzu wird Wasser aus dem Donaukanal über die Autobahn gepumpt, Wärme/Kälte entnommen und wieder zurückgeführt.  Dieser Zusatzauftrag in Höhe von etwa 1 Mio. Euro wurde zusammen mit der Abteilung EMR aus Krems abgewickelt. Die Elektroarbeiten übernahm Klenk & Meder Wieselburg, die Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik wurde von einem Team um Projektleiter Viktor Plasch erledigt.